Der Bodensee – Urlaub in der Heimat

Der Sonne entgegen: Segeln auf dem Bodensee (Foto: Behrendt)

Der Sonne entgegen: Segeln auf dem Bodensee (Foto: Behrendt)

Wieso tausende von Kilometern zurücklegen, um im Urlaub abzuschalten, wenn es diese Möglichkeit quasi um die Ecke gibt? Der Bodensee, auch als schwäbisches Meer bezeichnet, ist einer der bekanntesten Seen in Europa und grenzt an Deutschland, Österreich und die Schweiz. Seine attraktive Lage lockt jährlich tausende von Touristen an und ist ein guter Grund, den alljährlichen Urlaub zur Abwechslung mal in Deutschland zu machen. Die Bodenseeregion ist der perfekte Ort für verschiedenste Freizeitaktivitäten – ausgiebige Fahrradtouren, Segeln und Baden oder Sightseeing rund um den See – für jeden ist etwas dabei.

Das klare Wasser lädt zum Baden ein: Ein Steg der ins Wasser führt (Foto: Behrendt)

Das klare Wasser lädt zum Baden ein: Ein Steg, der ins Wasser führt (Foto: Behrendt)

Gerade viele Fahrradfahrer lockt es in den Sonnenmonaten in den Süden Deutschlands. Der 273 kilometerlange Bodensee-Radweg durchquert alle angrenzenden Länder und führt durch idyllische Städte und traumhafte Landschaften. Übernachtet werden kann je nach Belieben entweder mitten in der Natur auf einem der vielen Campingplätze mit direktem Seezugang oder in Ferienwohnungen und Hotels, die zahlreich auf der Strecke verteilt sind.

Des Weiteren locken attraktive Städte, in denen man fast nicht glauben kann, dass man sich in Deutschland und nicht einem südeuropäischen Land wie Italien befindet. Verwinkelte Gassen in der Altstadt, kilometerlange Promenaden, die zum Schlendern einladen und traumhafte Sonnenuntergänge mit Blick auf den See machen die Region zu einem unverwechselbaren Erlebnis.

Konstanz ist mit mehr als 82.000 Einwohnern die größte Stadt am Bodensee. Mit einem vielfältigen Freizeit- und Kulturangebot lockt sie nicht nur Touristen, sondern auch Studenten an, die das Leben in der Urlaubsregion zu schätzen wissen. Im Sommer gibt es zahlreiche Feste, die zum Feiern einladen. Beispielsweise das Seenachtsfest, bei dem besonders das spektakuläre Feuerwerk über dem See seine Zuschauer beeindruckt.

Spektakuläre Aussicht: Der Bodensee mit den Bergen im Hintergrund (Foto: Behrendt)

Spektakuläre Aussicht: Der Bodensee mit den Bergen im Hintergrund (Foto: Behrendt)

Nicht nur um, sondern auch auf dem Bodensee, lässt es sich aushalten. Egal ob auf einem kleinen Motorboot oder mit dem Katamaran, der täglich zwischen Konstanz und Friedrichshafen pendelt – eine Bootsfahrt ist eine entspannte und schöne Möglichkeit, den See aus einer anderen Perspektive zu erkunden. Der atemberaubende Blick über den See überzeugt selbst den letzten Zweifelnden, dass auch Urlaub im Heimatland unvergessliche Momente bereiten kann.

Vorschau: Am Dienstag, 01. Oktober stellen wir euch Trier vor.