Ohren auf Mädels: Jetzt könnt ihr elegante Abendkleider mit Ear-Cuffs rocken

Hört, hört – nun können wir unsere Ohren richtig in Szene setzen! Ab jetzt schmücken Fashionistas ihre Ohren mit kleinen Klettermännern in Edelmetall. Du bist noch nicht im Ear-Cuff-Fieber? Dann lass dich von den trendigen „Ohrklemmen einringen“

Ohren auf Mädels: Jetzt könnt ihr elegante Abendkleider mit Ear-Cuffs rocken

Goldene Ear-Cuffs zum „Hinter’s Ohr klemmen“
(Foto: Schöniger, www.glitter-everywhere.net)

Extravagant, rockig und einmalig – Ear-Cuffs sind der absolute Ohrtrend, gerade aus den USA zu uns herübergeschwappt. Ob Silber, Gold, opulent oder mit Nietenbesatz – die modischen Ohrklammern passen dank ihrer vielen unterschiedlichen Modelle und individuellen Motive zu jedem Stil. Vom eleganten Abendkleid zur schlichten Bluse lassen sich alle Outfits in nur wenigen Sekunden in einen hippen Rockchic-Look verwandeln und bieten somit einen tollen Kontrast zu eher dezenten Stilen.

Für Schnellentschlossene gibt es attraktive Neuigkeiten: Für dieses einmalige Ohrschmuck-Statement braucht ihr nicht einmal Ohrlöcher. Es gibt unzählige Modelle, die einfach hinter das Ohr geklemmt werden. Für alle Anderen gibt es Ear-Cuffs, die mit einem Ohrstecker verbunden sind.

Ohren auf Mädels: Jetzt könnt ihr elegante Abendkleider mit Ear-Cuffs rocken

Wunderschöne Kettenreihen zieren das Ohr
(Foto: Schöniger, www.glitter-everywhere.net)

Damit Funkel-Ketten und Steine optimal zur Geltung kommen, trägt man das Accessoire am Besten zum Donut Bun mit herausgezupften Strähnen oder hohem unordentlichen Ponytail. Damit der Look nicht überladen wirkt, empfiehlt sich mit Armreifen und Halsketten eher sparsam umzugehen – die einzigartigen Ohrspangen haben schließlich eine Hauptrolle verdient.

Mädels, zieht die Blicke auf euch und rockt euer nächstes Outfit mit diesem ganz besonderen Highlight: Ear-Cuffs!

Vorschau: Nächste Woche zeigen wir euch alle Frühlings-Essentials für den Mann.

Preview: März 2013

Der Skandal-Bestseller „Shades of Grey“ soll verfilmt werden – Grund genug für eine Face2Face-Mitarbeiterin sich einmal in die Trilogie einzulesen und diese aus literaturwissenschaftlicher Sicht zu beurteilen. Außerdem beschäftigte sich die Redaktion im Februar unter anderem mit den Prüfungsanforderungen für Bachelor und mit dem Testen verschiedener Beautybox-Angebote.

Was euch im März auf Face2Face erwartet, lest ihr hier: Die Musik-Redaktion sprach mit dem deutschen Singer-Songwriter Michael Schulte. Wie gehen dunkelhäutige Schauspieler mit der Klischeehaftigkeit ihrer Rollenbesetzungen um – diese Frage versucht die FilmKunstKultur-Redaktion zu beantworten.

Mit Änderungen im Reglement und einer Aussicht auf die neue Formel 1 Saison beschäftigt sich die Sport-Redaktion in diesem Monat. In der Tipps&Tricks-Rubrik wird es appetitlich: Rezepte für Cupcakes und Wan Tan erhellen euch die tristen März-Tage. Der Frage wie viel Wissen in Google-Zeiten gesund und wichtig ist, gehen unsere Kolumnisten auf den Grund.

Chemikalien und ihre Folgen werden ein Thema in der Tier&Umwelt-Rubrik sein und die Moder-Redaktion stellt euch ein modisches Highlight vor: Ear-Cuffs. Eine Rezension zu einem Buch, das die persönlichen Erfahrungen eines Reisenden auf seinem Pilgerweg nach Santiago de Compostela schildert, findet ihr in der Reise-Rubrik und die Panorama-Redaktion startet eine neue Serie: Geschwister erzählen – ihr dürft gespannt sein!