Schleckermäuler aufgepasst: Wir machen Nutella

Wem geht es nicht auf die Nerven? Ständig muss man in den Nachrichten lesen, wie schlecht unser Essen ist. Wurst ist krebserregend und nun soll auch Nutella giftige Stoffe enthalten. Ob diese Meldungen nur Panikmache sind oder nicht, bleibt dahingestellt. Aber wer auf Nummer sicher gehen will, kann auf bestimmt Produkte aus dem Supermarkt verzichten und sie einfach selbst herstellen. Nutella zum Beispiel: Der Schoko-Nuss-Aufstrich ist nämlich in weniger als 30 Minuten gezaubert.

Zutaten:

  • 150ml Milch
  • 80g Butter
  • 120g Zucker
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 150g Schokolade (je nach Belieben Weiße, Vollmilch oder Zartbitter)

Und so wird es gemacht:

1. Zuerst erwärmt man die Milch in einem Topf und gibt den Zucker dazu. Dieser soll sich komplett auflösen, deshalb heißt es fleißig umrühren.

2. Danach kommt die Butter dazu und es wird weiter gerührt.

3. Nun gibt man die Schokolade dazu. Und auch hier gilt rühren bis alles gut vermischt ist.

4. Am Ende dürfen natürlich die Haselnüsse nicht fehlen. Diese einfach der Schokosoße unterheben. Als letzten Schritt die fertige Creme in ein Einmachglas füllen und abkühlen lassen. Fertig!

Viel Spaß beim Ausprobieren und beim Genießen. Denn in eurer selbstgemachten Schoko-Haselnuss-Creme sind mit Sicherheit keine Stoffe drin, die da nicht reingehören.

Vorschau: Nächste Woche startet an dieser Stelle eine neue Reihe zum Thema Zeitmanagement.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.