Krimis und Dinosaurier – so sieht das neue Fernsehprogramm aus

Wie der Internetdienst „DWDL.de“ berichtet, wird es ab Frühjahr 2012 einige Änderungen in der deutschen Fernsehlandschaft geben. Neben neuen Formaten, die erstmals hierzulande ausgestrahlt werden, kehren auch bekannte Serien mit aktuellen Staffeln zurück. Eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen findet ihr hier:

ARD:
Nach dem „Markencheck“ kommt jetzt der „Ernährungscheck“ mit TV-Koch Tim Mälzer. Ab Montag, 27. Februar, führt Mälzer ein Ernährungsexperiment mit 45 Testpersonen durch, die vier Wochen lang in seiner TV-Küche bewirtet werden. Damit will sich die ARD vor allem weiterhin ein junges Publikum sichern, das der Sender mit der „Markencheck“-Reihe erreichen konnte.

RTL:      
Ende Februar kehrt die Dokusoap „Undercover Boss“ zurück. Die Ausstrahlung war ursprünglich für Herbst 2011 vorgesehen, wurde jedoch aus organisatorischen Gründen aufs Frühjahr verschoben. Geplant sind sechs neue Folgen, in denen unter anderem die Geschäftsführer von „Pit Stop“ und dem „Malteser Hilfsdienst“ zu sehen sein werden. Ausgestrahlt wird das Format immer montags um 21:15 Uhr.
Ab Anfang März werden nach der Winterpause außerdem neue Staffeln der Erfolgsserien „Dr. House“, „CSI Miami“, „Alarm für Cobra 11“, „Bones“ und „CSI“ zu sehen sein.

Krimis und Dinosaurier – so sieht das neue Fernsehprogramm aus

Von Science-Fiction bis Vampir-Romanze: So vielfältig ist das neue Fernsehprogramm (Foto: Presseportal/Widex Hörgeräte GmbH)

ProSieben:    
Ab Montag, 27. Februar, strahlt der Sender die aufwendige Steven Spielberg-Produktion „Terra Nova“ aus. Der Start der Science-Fiction-Serie musste in den USA aufgrund immenser Produktionskosten immer wieder verschoben werden, was letztendlich zu Desinteresse beim Publikum führte. Ob es eine zweite Staffel geben wird, ist deshalb fraglich. Hier geht’s zum Trailer.

Außerdem wird ab Montag, 19. März, die dritte Staffel der Serie „Vampire Diaries“ zu sehen sein, die bisher auf dem Frauensender „Sixx“ ausgestrahlt wurde. Für „Sixx“ war die Serie ein großer Erfolg und auch hier wird die dritte Staffel immer vier Tage vor der Ausstrahlung auf „ProSieben“ laufen, allerdings geschnitten. Die ungeschnittene Version wird dann auf „ProSieben“ ausgestrahlt.

Kabel Eins:  
Nach dem mäßigen Erfolg der ersten Staffel von „Body of Proof“ wird die zweite Staffel nun auf „Kabel Eins“ ausgestrahlt. Starttermin ist Freitag, 2. März, 21:15 Uhr.

ZDFneo:        
Ab Donnerstag, 9. Februar, wird die zweite Staffel der Talkshow „Stuckrad Late Night“ zu sehen sein. Wie gewohnt wird dabei Moderator Benjamin von Stuckrad-Barre Talkgäste aus Politik und Gesellschaft empfangen. Die Sendung soll direkt im Anschluss an „neoParadise“ mit Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf ausgestrahlt werden, was zunächst Erfolg verspricht. Das Filmmagazin „Moviacs“ soll dagegen eingestellt werden, so der Sender. Ab Anfang März wird dagegen die Familienserie „The Middle“ im Vorabendprogramm zu sehen sein. Hier geht’s zum Trailer.

ZDFkultur:    
Trotz der Talkshowflut im deutschen Fernsehen hat sich der Digitalsender dazu entschlossen ab Sonntag, 4. März, wöchentlich die Talkrunde „Roche & Böhrmann“ auszustrahlen. Charlotte Roche ist vor allem als Autorin und ehemalige MTV-Moderatorin bekannt, Jan Böhrmann ist langjähriger Radiomoderator.

RTL II: 
Der Sender sicherte sich die Rechte an der hochkarätigen US-Serie „Game of Thrones“. Es ist jedoch noch nicht bekannt, wann die zehnteilige erste Staffel ausgestrahlt werden soll. Hier geht’s zum Trailer.

VOX:
Ab Mittwoch, 14. März, trumpft der Sender mit der sehr erfolgreichen US-Krimiserie „Rizzoli & Isles“ auf. Sie handelt von einer Polizistin und einer Gerichtsmedizinerin die gemeinsam knifflige Fälle lösen. Sendeplatz ist Mittwoch, 20:15 Uhr. Hier geht’s zum Trailer.

Vorschau: Nächste Woche berichtet Nadine über Wortneuschöpfungen als Spiegel der Gesellschaft


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.