Gesunde Snacks für Schule, Uni und Arbeit, Teil 2: „Grünzeug“

Ihr legt Wert auf gesunde und ausgewogene Ernährung und habt keine Lust auf Mensa- oder Kantinenessen?

Face2Face hat für euch leckere Snackideen parat, die euch den Tag in der Schule, der Uni oder bei der Arbeit versüßen sollen. Außerdem verraten wir euch, weshalb die Zutaten für unsere Snacks so gesund sind. Nach der Frühstücks-Vitaminbombe vom letzten Mal geht es heute weiter mit jeder Menge „Grünzeug“.

Endlich Mittagspause! Und was eignet sich da besser als ein frischer, leichter Salat, um die Energiereserven wieder aufzutanken?

Die grünen Blätter, die von Kritikern auch gerne mal als „Grünzeug“ oder „Hasenfutter“ betitelt werden, sind in der Ernährungswissenschaft nicht unumstritten. Einerseits heißt es, der Nährwert sei so niedrig, dass man nicht vernünftig satt werden könne. Andererseits beugen die Inhaltsstoffe von Feldsalat und Co. angeblich Herz- und Kreislauferkrankungen vor. Fest steht: Salat enthält viel Wasser – beim Kopfsalat sind es sogar 95 Gramm Wasser pro hundert Gramm – und wenige Kalorien.

Zudem ermittelten britischer Wissenschaftler in eine Metastudie, dass der Verzehr von grünblättrigem Gemüse aufgrund der enthaltenen Antioxidantien und des hohen Magnesiumgehalts das Diabetes-Risiko senkt.

Selbstverständlich gibt es diverse Möglichkeiten, einen Salat zuzubereiten. Seht das Rezept im Folgenden also einfach als variablen Vorschlag.

Ihr braucht:
• Zwei sicher verschließbare Tupper-Dosen – eine sehr kleine für die Soße, eine größere für den Salat (sehr praktisch: Kombi-Boxen, die beispielsweise aus einer großen und einer integrierten kleinen Dose plus wiederverwendbarem Plastikbesteck bestehen)
• 1 Tomate
• Zwei Hände voll Salatblätter nach Wahl
• Etwas Kresse
• Pinienkerne
• Salz und Pfeffer
• 1 Teelöffel Balsamico- oder ein beliebiger anderer Essig
• 2 Teelöffel Sonnenblumenöl oder ein beliebiges anderes Öl

Frisch, lecker und gesund: Salat alias "Grünzeug" (Foto: T. Gartner)

Frisch, lecker und gesund: Salat alias „Grünzeug“ (Foto: T. Gartner)

Und so geht´s:
1. Salatblätter, Tomaten und Kresse waschen.

2. Die Tomate in Würfel schneiden und in die große Box legen. Tomaten enthalten das Carotinoid Lycopin, das freie Radikale bekämpft (Anm. d. Red.: Laut Theorie handelt es sich bei freien Radikalen um Molekülfragmente, welche die Zellen schädigen und damit für den Alterungsprozess verantwortlich sind). Carotinoide sind fettlöslich, das heißt, dass der Körper sie nur in Kombination mit Fett verwerten kann. Durch das Öl im Salatdressing steht der Carotinoid-Aufnahme also nichts mehr im Wege.

3. Nun Salatblätter und Kresse, die übrigens reich an Vitamin C ist, auf die Tomaten legen – so wird das empfindliche „Grünzeug“ von den schweren Tomatenwürfeln nicht zerquetscht.

4. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Anschließend über den Salat streuen. Vitamin A, Phosphor, Selen – Pinienkerne sind eine wahre Schatzkammer, was gesunde Inhaltsstoffe angeht. Der Mineralstoff Phosphor sorgt für einen gesunden Zellaufbau und starke Knochen. Selen schützt unter anderem vor Infektionen, Herz-Kreislauf-Krankheiten und vorzeitiger Alterung.

5. Die große Box kann nun verschlossen werden und ihr könnt in der kleinen das Dressing aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer zusammenmixen. Natürlich kann die Salatsauce noch nach Belieben mit Kräutern verfeinert werden. Indem Salat und Dressing getrennt voneinander zubereitet und erst kurz vor dem Essen vermengt werden, bleibt der Salat schön knackig. Am besten bewahrt ihr ihn bis zum Verzehr im Kühlschrank auf.

Die Tipps&Tricks-Redaktion wünscht guten Appetit!

Vorschau: Nächsten Sonntag zeigt euch Nina wie man eine Eule näht.

Praktisch für Arbeit, Uni und Schule: Gewinnt eine Salat & Go Box von Tupperware (Foto: Tupperware (R) )

Praktisch für Arbeit, Uni und Schule: Gewinnt eine Salat & Go Box von Tupperware (Foto: Tupperware (R) )

Gewinnspiel:
Ihr möchtet ab sofort euer „Grünzeug“ in einer praktischen Kombi-Box mit auf die Arbeit oder mit in die Vorlesung nehmen? Dann gewinnt mit Face2Face eine von insgesamt drei Salat & Go Boxen von Tupperware.

Was ihr dafür tun müsst: Schreibt bis einschließlich Freitag, 10. Oktober, 23:59 Uhr eine Mail an tatjana.gartner@face2face-magazin.de mit dem Betreff „Tupper“. Darin enthalten sein sollte euer Vor- und Nachnamen, eine Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort) sowie eine gültige E-Mail-Adresse! Verlost wird unter allen Einsendern. Mitarbeiter von Face2Face, sowie der Rechtsweg sind von der Verlosung ausgeschlossen. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt dann am Montag, 13. Oktober via Mail. Die Versendung der Gewinne wird von Tupperware durchgeführt und kann einige Tage in Anspruch nehmen.

Die Tipps&Tricks-Redaktion wünscht allen Teilnehmern viel Glück!

——————-
Nutzungsbedingungen

§ 1 Gewinnspiel (1) Das Gewinnspiel wird von der Online-Zeitschrift Face2Face durchgeführt.

§ 2 Teilnahme (1) Teilnahmeberechtigt sind alle Spielerinnen und Spieler in Deutschland, Österreich und der Schweiz. (2) Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie eine E-Mail an die von uns angegebene E-Mailadresse schreibt und dort ihren Namen bzw. die Namen der möglichen Gewinner sowie eine Adresse für die Übersendung des Gewinns hinterlässt. (3) Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ein Ausschluss gemäß § 3 (3) erfolgen. (4) Mitarbeitern von Face2Face ist es nicht gestattet beim Gewinnspiel teilzunehmen. Ihre Einsendungen können beim Gewinnspiel nicht berücksichtigt werden.

§ 3 Ausschluss vom Gewinnspiel (1) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebe-dingungen behält sich die Online-Zeitschrift Face2Face das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel dauerhaft auszuschließen. (2) Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden. (3) Wer unwahre Personenangaben macht, kann des Weiteren vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden. (4) Nach Ablauf des Gewinnspielzeitraums können keine weiteren Einsendungen berücksichtigt werden und werden somit gelöscht. (5) Stehen in der E-Mail mehr als die Anzahl der vorgeschriebenen Namen können die Teilnehmer nicht am möglichen Gewinn berücksichtigt werden. (6) Ebenfalls bei mehrmaliger Einsendung findet ein Ausschluss vom Gewinnspiel statt.

§ 4 Durchführung und Abwicklung (1) Die Gewinner werden von Face2Face am Tag der Bekanntgabe per Telefonanruf, über den schriftlichen Postweg oder E-Mail über ihren Gewinn informiert. Kann der Gewinner nicht telefonisch erreicht werden, wird der jeweilige Gewinner über seine angegebene E-Mail Adresse oder Postanschrift über seinen Gewinn informiert. (2) Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist in keinem Falle möglich. (3) Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden. (4) Ist es aus zuvor nicht vorhersehbaren Gründen nicht möglich, dass das Meet&Greet, Konzert oder die Veranstaltung durchgeführt werden kann, hat der Gewinner in diesem Fall keinerlei Anspruch auf Ersatz. (5) Ist aus zuvor nicht vorhersehbaren sicherheitstechnischen Gründen nicht möglich den Besuch im Backstagebereich durchzuführen, besteht kein Anspruch auf Ersatz.

§ 5 Datenschutz (1) Durch die Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass Face2Face die dazu erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf unter der angegebenen E-Mail-Adresse die Einwilligung in die Speicherung aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten. (2) Die Teilnehmer erklären sich dazu bereit, dass im Falle eines Gewinnes die Namen öffentlich bekannt gegeben werden, beispielsweise über soziale Netzwerke oder die offizielle Homepage von Face2Face. (3) Face2Face verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes zu beachten und das Fernmeldegeheimnis zu wahren. (4) Nach Beendigung des Gewinnspiels werden alle einsandten E-Mails wieder gelöscht.

§ 6 Sonstiges (1) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. (2) Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. (3) Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt.


Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Tipps&Tricks und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , von Tatjana Gartner. Permanenter Link zum Eintrag.
Tatjana Gartner

Über Tatjana Gartner

Jahrgang 1989. Sie ist in Heidelberg geboren und in Speyer aufgewachsen, schloss ihr Germanistik-Studium an der Universität Mannheim 2012 mit dem Bachelor, ihr Medien- und Kommunikationsmanagement-Studium an der SRH Hochschule Calw 2013 mit dem Master ab. Während ihres Studiums absolvierte sie mehrere Praktika, unter anderem bei der Rheinpfalz, dem ZDF und der Deutschen Presse-Agentur. Im Herbst 2010 gründete sie gemeinsam mit Kommilitoninnen an der Universität Mannheim „Face2Face – das Online-Magazin“, das sie bis heute leitet. Sie schreibt am liebsten über spannende Persönlichkeiten und bewegende Schicksale, aber auch „leichte Koste“, wie Tutorials und Tipps und Tricks, zählen zu ihrem Repertoire. Und wenn ein Lifestyle-Thema auf den Prüfstand muss, stellt sie sich auch gerne mal einem Selbstversuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.