Face2Face verabschiedet sich

Fast neun Jahre und knapp 2.500 Beiträge – Face2Face ist gewachsen und es ist älter geworden. Und wir Autoren gleich mit. Älter sein heißt reifer und klüger sein. Und älter sein heißt leider auch etwas zu akzeptieren, das man nicht ändern kann. Es bedeutet aufzugeben, wenn der Traum ausgeträumt, die Leidenschaft erloschen ist. Ab dem 1. Juni wird es Face2Face nicht mehr geben. Der große „Schatz“ an zusammengetragenem Wissen, an gegenübergestellten Meinungen, an Erkenntnissen verschwindet aus dem World Wide Web.

Wieso?

Es gibt viele Gründe ein Projekt aufzugeben. Wenn es zum Beispiel nach jahrelangen Bemühungen immer nur kostet und nie Gewinne abwirft. Wenn es immer wieder zeitaufwendigen und teuren Ärger wegen Rechtsverletzungen gibt. Wenn trotz einer großangelegten Neukonzeptionierung die Leser ausbleiben. Wenn die Idee, unabhängig und objektiv zu berichten, nicht ankommt.

Augen auf

Als Gründerin von Face2Face enttäuscht und verletzt es mich unendlich, dass ein Medium ohne Schleichwerbung und Sponsoring, dessen Autoren die Fakten darlegen, mit Experten sprechen, die Bewertung aber dem Leser überlassen, nicht gegenüber anderen Medien bestehen kann. Das lässt mich ernsthaft an unserer Gesellschaft zweifeln. Nichtsdestotrotz lest ihr gerade die Zeilen. Und dafür möchte ich euch danken. Für jede einzelne Zeile, die ihr gelesen, jeden Artikel, den ihr geteilt oder über den ihr mit anderen gesprochen habt. Wir haben für euch geschrieben. Und ihr habt uns lange Zeit die Kraft gegeben entgegen aller Umstände weiterzumachen. Deshalb wollen wir auch genauso idealistisch enden, wie wir begonnen haben: Macht eure Augen auf, bildet euch eine eigene Meinung und geht euren Weg – wir sind froh und dankbar, dass wir ihn ein Stück weit mit euch gemeinsam gehen durften.  

Macht´s gut!

Eure Tatjana und das ganze Team von Face2Face


Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Wir in eigener Sache und verschlagwortet mit , von Tatjana Gartner. Permanenter Link zum Eintrag.
Tatjana Gartner

Über Tatjana Gartner

Jahrgang 1989. Sie ist in Heidelberg geboren und in Speyer aufgewachsen, schloss ihr Germanistik-Studium an der Universität Mannheim 2012 mit dem Bachelor, ihr Medien- und Kommunikationsmanagement-Studium an der SRH Hochschule Calw 2013 mit dem Master ab. Während ihres Studiums absolvierte sie mehrere Praktika, unter anderem bei der Rheinpfalz, dem ZDF und der Deutschen Presse-Agentur. Im Herbst 2010 gründete sie gemeinsam mit Kommilitoninnen an der Universität Mannheim „Face2Face – das Online-Magazin“, das sie bis heute leitet. Sie schreibt am liebsten über spannende Persönlichkeiten und bewegende Schicksale, aber auch „leichte Koste“, wie Tutorials und Tipps und Tricks, zählen zu ihrem Repertoire. Und wenn ein Lifestyle-Thema auf den Prüfstand muss, stellt sie sich auch gerne mal einem Selbstversuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.