Tipps für einen winterfesten Balkon

Der Herbst ist in vollem Gange: Die Blätter verfärben sich, der Wind heult, das Wetter wird unbeständig und es kühlt ab. Sogar der erste Frost ist schon in Sichtweite. Es wird Zeit, sich warm einzupacken und auf den Balkon zu begeben. Denn dieser muss noch winterfest gemacht werden. Wie ihr das ganz einfach schafft, verraten wir euch heute.

Winterfest machen lohnt sich: Damit die Planzen auch nächstes Jahr wieder schön blühen (Foto: Möller)

Winterfest machen lohnt sich: Damit die Planzen auch nächstes Jahr wieder schön blühen (Foto: Möller)

Pflanzen einpacken

Damit sie vor Frost und Kälte geschützt sind, sollten Pflanzenkübel in Folie eingepackt werden. Das gilt vor allem bei Keramiktöpfen, die im Winter schnell springen können. Jedoch sollten diese nicht zu früh ummantelt werden, denn sonst droht Staunässe – der Tod jeder Pflanze. Zudem ist es wichtig, die Pflanzen mithilfe von Holzblöcken oder Ähnlichem einige Zentimeter hochzustellen. Das hat zweierlei Gründe: Zum einen kann sich so der Frost nicht vom Terrassenboden direkt auf die Wurzeln übertragen; Zum anderen ist so das Abflussloch unter dem Kübel besser vor dem Zufrieren geschützt, was ebenfalls gegen die gefährliche Staunässe hilft.

Balkonmöbel schützen

Wenn die Balkonmöbel im Winter draußen stehen, werden sie durch das Wetter stark strapaziert und verlieren meist ihr schönes Aussehen. Deswegen lohnt es sich, die Balkonmöbel frühzeitig zu schützen. Das geht entweder indem man sie in den Keller bringt oder – wenn dort kein Platz ist – sie mithilfe einer festen Plane samt starkem Band einpackt.

Auch an den Wasserhahn denken

Ganz wichtig vor dem ersten Frost ist es auch den Außen-Wasserhahn abzudrehen. Sonst kann das Wasser in der Leitung gefrieren und diese zum Platzen bringen. Auch andere Wasserquellen wie Springbrunnen oder gefüllte Gießkannen sollten geleert werden.

Ein kleiner Tipp zum Abschluss

Wer im Winter das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden will, kann auf seinem Balkon ein Vogelhäuschen aufbauen. Dann hat man den ganzen Winter Spaß an den lustigen Gesellen und hilft diesen zugleich durch die kalte Jahreszeit zu kommen.

 

Vorschau: Nächste Woche verraten wir euch, wie ihr aus bunten Blättern herbstliche Windlichter basteln könnt.