Selbstgemachte Bagel für Arbeit oder Uni

Keine Lust auf Kantine? Der Asiate neben dem Büro hat auch immer nur dasselbe Zeug? Wir zeigen euch heute, wie ihr ganzeinfach leckere Bagels selber herstellen könnt, die euch dann die Pause auf der Arbeit und in der Uni versüßen.

Zutaten:

  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Paket Hefe
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 Ei

Zubereitung:

Mehl mit Hefe, Zucker, Salz, Wasser und Öl mischen und zu einem Teig. Diesen mindestens eine Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen. Anschließend den Teig in circa 10 Stücke teilen, diese zu kleinen Würsten ausrollen und dann zu einem Kreis mit einem Loch in der Mittel zusammenlegen. Die Rohlinge vor dem Backen noch mit Eigelb bestreichen, damit sie eine schöne goldgelbe Farbe bekommen. Jetzt könnt ihr je nach Belieben noch Mohn oder Sesam drüber streuen. Danach den Ofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen und die Teigrohlinge circa 20 Minuten backen. Anschließend die Bagels vorsichtig aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Schon sind sie fertig zum genießen. Ein kleiner Tipp: Besonders gut sind sie noch leicht warm.

Lecker schmecken die Bagel als herzhafte Variante mit Lachs, Frischkäse und Kräutern wie Petersilie oder mit Schinken, Käse und Gurkenscheiben. Doch auch als süße Variante mit leckerer Marmelade sind sie einfach ein Genuss.